Infusionen

Naturheilpraxis Bad Nauheim bietet eine vielfältige Unterstützung

innerhalb der orthomolekularen Therapie.


Nicht jeder Patient verträgt die orale Gabe über den Magen-Darmtrakt. Zudem wird unser Organismus durch parenterale Gabe optimal versorgt.

Die Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Spurenelemente können dem Körper bei einer Infusion sofort,
in geeigneter Menge zur Verfügung gestellt und dadurch vollständige verwertet werden.

 

Das Einsatzgebiet der Infusionen ist breit gefächert. 
Vorab erstelle ich eine gründliche Anamnese und einen individuellen Therapieplan.
Je nach Infusion sind Einzelsitzung bereits effektiv, aber auch mehrere Sitzungen können notwendig sein.

 

Ich berate Sie gerne.

 


Vitamin C Infusion

 Die Vitamin C Hochdosisinfusion 

 

Vitamin C Podcast.  

Bei einem Vitamin-C-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann, sind Infusionen der optimale Weg, um den Mangel auszugleichen. Im Dünndarm wird Vitamin C über spezielle Transportmoleküle aufgenommen und ins Blut geschleust. Die Anzahl dieser Transporter ist jedoch begrenzt, weshalb nur ein Teil der Vitamin-C-Menge ins Blut gelangt. Durch eine Infusion wird viel mehr Vitamin C von unserem Körper aufgenommen. Durch Nahrung und Tabletten sind solche hohen Blutspiegel nicht zu erreichen.

 

Magnesium Infusion

Magnesium hat ein breites Wirkspektrum und ist besonders wichtig für die Funktion von Muskeln und Nerven.

 

Es unterstützt & entspannt Muskeln, verringert geistige und körperliche Ermüdung. Regt den Knochenstoffwechsel an, erhält Herz und Muskeln leistungsfähig. Es ist gut für die Nervenfunktionen, unterstützt den Stoffwechsel. Des Weiteren ist es wichtig für das Elektrolyt-Gleichgewicht.

 

Auch Migränepatienten können positiv davon profitieren. 

 

Curcumin Infusion

Curcuma ist für seine entzündungshemmende Wirkung bekannt.

Es hat positiv unterstützenden Einfluss bei Krebs und Alzheimer. 

Der Pflanzenstoff reduziert die Auswirkung von oxidativem Stress und wirkt antibakteriell und antiviral.

 

Des Weiteren wird es als Immunstabilisation (Prävention) und auch für die Reduzierung bei Nebenwirkungen einer Chemo eingesetzt.

 

 

 



Aminosäuren Infusion

Fehlen dem Körper Aminosäuren, hat dies Auswirkungen auf das Immunsystem, die Leistungsfähigkeit,

die Stimmung und sogar auf den Fettstoffwechsel, die Potenz und den Blutzucker.

Heutzutage werden in Fertiggerichten und bei industriellen

Bearbeitungen immer öfter minderwertige Aminosäuren verwendet.

Diese belasten unserer Verdauung und führen zum Aminosäurenmangel.

Für unsere Stoffwechselvorgänge, sind Aminosäuren unentbehrlich. 

Sie bilden die Grundbausteine aller Proteine, ohne die wir nicht leben könnten.

Im Gegensatz zu den Energieträgern Kohlenhydrate und Fette

enthalten Aminosäuren Stickstoff und sind in der Lage Gewebe wie
Organe, 
Muskeln, Haut und Haare zu bilden. 

 

Je nach pathologischem Problem, wende ich unterschiedliche Aminosäuren für meine Patienten an.


Leberinfusion

Aufgrund unserer Ernährung und Lebenswandel ist ein Großteil der Menschen von einer Fettleber und/oder erhöhten Leberwerten betroffen.

 

Gerade die Leber, als unsere größte Drüse im Körper (ohne Schmerzempfinden), wird oft viele Jahre nicht beachtet. Wenn diese krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage ist, Gifte aus dem Körper auszuleiten führt dies dazu, dass der Körper von Toxinen überschwemmt wird und Krankheitssymptome entstehen.

 

Zunehmende Müdigkeit, Merk- und Konzentrationsstörungen, Leistungsabbau, Antriebsarmut, Schlafstörungen uvm. können ein Hinweis darauf sein.

 

Durch die orthomolekulare Therapie ist es möglich, die Leber zu entgiften. Das Immunsystem wird entlastet und der Zellstoffwechsel angeregt.

 

Lesen Sie dazu gerne meinen Bericht aus der Mohrenapotheke Friedberg aus dem Jahre 2019 (Seite 14/15).

 

 

EntspannungsInfusion

Bei den Entspannungsinfusionen kommen verschiedene Aminosäuren zum Einsatz.

Je nach Anamnese nutze ich dazu die Aminosäuren Cholin, L-Glutamin, L-Methionin, L-Trypthophan, Taurin uvm.

 

Einige dieser Aminosäuren haben eine positive Wirkung auf die Gehirn- und Nervenzellen. Gerade Cholin ist als Acetylcholin ein wichtiger Botenstoff des vegetativen Nervensystems. Der Parasympathikus wird aktiviert, das vegetative Nervensystem beruhigt, Entspannung darf sich einstellen. 

 

 

Vitamin B- Injektion

Abgespannt, erschöpft, schmerzempfindlich?

Auch eine Ernährungsumstellung kann zu Vitamin B Verlust führen.

 

Die Kurzinjektion der B-Vitamine (auch als hochdosis-Infusion möglich) unterstützt bei Schmerzen, viralen Erkrankungen, Erschöpfung, Wiederherstellung der körperlich und geistigen Leistungsfähigkeit.

 

Als Kofaktoren im Energiestoffwechsel, Hormonhaushalt, sowie auch in der Immun- und Nervenfunktion sind B-Vitamine von zentraler Bedeutung.

 

 



Glutathion InjeKtion

Glutathion ist ein körpereigenes Tripeptid aus den Aminosäuren Glutamin, Glycin und Cystein. Es ist an einer Reihe von Entgiftungs-, Transport- und Biosynthese- Funktionen beteiligt. 

 

Da Glutathion eine flüchtige und reaktionsfreudige Substanz ist, die z. B. durch Sauerstoff oder Magensäure chemisch unwirksam werden kann, ist die Injektion der optimale Weg zur gesundheitlichen Unterstützung.

 

Glutathion ist zudem ein Schutz vor oxidativem Stress.

Baseninfusion

Die Säurebelastung des Gewebes hat sich heute zu einem Hauptmechanismus der Entstehung von chronischen Krankheiten herausgestellt.

   

Fallen durch Erkrankungen bzw. Fehlernährung zu viele Säuren im Körper an, werden diese durch Bicarbonate oder Hämoglobin abgepuffert und über Nieren, Darm und Lunge ausgeschieden.
Ist die Kapazität zur Neutralisierung erschöpft, werden die Säuren in Bindegewebe, Muskeln und Gelenken deponiert. 

 

Die Baseninfusion mit Natriumhydrogencarbonat beschleunigt die Entsäuerung des Gewebes und fördert die Durchblutung von über längere Zeit unterversorgtem und chronisch schmerzhaften oder entzündetem Gewebe.

Die Behandlung hat zudem eine entspannende Wirkung auf das Nervensystem

 

Myers Cocktail

Der amerikanische Arzt Dr. John Myers entwickelte das Basis-Therapiekonzept in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Myers Grundüberlegung war, durch die intravenöse Gabe von Mikronährstoffen das Verdauungssystem zu umgehen und somit Defizite sehr rasch auszugleichen und die Versorgung des Körpers mit Vitaminen, Elektrolyten und Nährstoffen zu verbessern.

 

Diese Infusion unterstützt die Abwehrkräfte, stärkt das Immunsystem und fördert den natürlichen Hautschutzmechanismus.

 

Zelldepots können wieder aufgefüllt werden und den Körper bei der Energieproduktion unterstützen.

 

In Zeiten von hoher Anspannung, enormen Leistungsdruck kann der Myers Cocktail eine gute Stütze sein.

 



Immunaufbau Infusion

Menschen, die an körperlicher Schwäche, Vitalitätsverlust, Müdigkeit, Abwehrschwäche und Infektanfälligkeit leiden, weisen häufig einen Aminosäuren-, Vitamin-, Spurenelemente- oder Mineralstoffmangel auf. Auch kann diese der Fall sein, wenn die körpereigenen Speicher infolge hoher Belastungen geleert sind, ein Magen-Darm-Infekt den Körper geschwächt hat, chronische Erkrankungen vorliegen, oder sich eine Krankheit ankündigt.

 

 

In vielen Fällen kann man diese Mangelzustände in Vollblut-Analysen nachweisen.

 

Aminosäuren-, Mineralstoffe- und Vitaminkuren in Form von Aufbauinfusionen können den Körper im Genesungsprozess positiv beeinflussen.

 

Sportinfusion

Ob Marathon, oder eine andere sportliche Herausforderung, die Sportinfusion / Aufbaukur kann unterstützend bei körperlicher Belastung parenteral gegeben werden.

 

Schon in der Trainingsphase, aber auch während der sportlichen Betätigung haben die Muskeln einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen, wie z. B. Aminosäuren, Mineralstoffe und Vitamine.

 

Das ganze wird durch eine orale Kur für zu Hause abgerundet.

 

Calciumininjektion

Calcium wird für viele Körperfunktionen benötigt. Es spielt eine wichtige Rolle für die Blutgerinnung, die Muskel- und Nerventätigkeit, Abwehr von Entzündungen und Allergien sowie der Funktion von Herz, Lungen und Nieren.

 

Die wohl bekannteste Aufgabe des lebenswichtigen Mineralstoffs ist der Aufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen.

 

 



Homöopathische Injektionstherapie

Menschen, die an körperlicher Schwäche, Vitalitätsverlust, Müdigkeit, Abwehrschwäche und Infektanfälligkeit leiden, weisen häufig einen Aminosäuren-, Vitamin-, Spurenelemente- oder Mineralstoffmangel auf. Auch kann diese der Fall sein, wenn die körpereigenen Speicher infolge hoher Belastungen geleert sind, ein Magen-Darm-Infekt den Körper geschwächt hat, chronische Erkrankungen vorliegen, oder sich eine Krankheit ankündigt.

 

 

In vielen Fällen kann man diese Mangelzustände in Vollblut-Analysen nachweisen.

 

Aminosäuren-, Mineralstoffe- und Vitaminkuren in Form von Aufbauinfusionen können den Körper im Genesungsprozess positiv beeinflussen.

 

Zytronensäure-zyklus Injektion

Bei den meisten chronischen Erkrankungen liegt eine Zellschädigung mit Störung der Zellatmung vor.

Durch die Injektion/Infusionen von Katalysatoren des Zitronensäurezyklus kann man in der Zelle die Schädigung der Atmungskette ausgleichen.

 

Der Zitronensäurezyklus ist sowohl die Drehscheibe, als auch die bedeutendste Energiequelle des Stoffwechsels.

 

Quaddel- / Neuraltherapie

Bei der Quaddel-Therapie werden Lokalanästhetika oder homöopathische Verdünnungen unter die oberste Hautschicht gespritzt. Dabei entstehen kleine Bläschen.

Oft wird das Quaddeln im Rahmen einer Neuraltherapie durchgeführt.
Hierbei wird ein Lokalanästhetikum zur Schmerzlinderung verwendet.

In der Homöosiniatrie werden Quaddeln auf bestimmte Akupunktur-Punkte gesetzt. Je nach Beschwerden werden bestimmte Punkte und verschiedene homöopathische Verdünnungen verwendet. 

 



Miriam Wasserhess

Margarethenstr. 44

61231 Bad Nauheim

 

Tel.: 06032/3491744 (mit AB)
0160/2310000 (ohne AB)

mail (at) miriam-wasserhess.de

  

Öffnungszeiten:

Bad Nauheim
 

Mo. - Fr.  nach Vereinbarung



 

 

Naturheilpraxis Bad Nauheim
Miriam Wasserhess
Ganzheitliche Therapieverfahren  
für Groß und Klein